BlockEmp Update April 2018 - Die neue Minenkolonie
#1
+++ Alles glänzt, so schön neu +++
Wir haben die Minenkolonie saniert

Über viele Jahre und sogar über einen Mapwechsel hinweg hat uns die Minenkolonie treue Dienste erwiesen. Gerade mit der baulichen Entwicklung auf dem Server hat man der Guten ihr Alter jedoch immer deutlicher angesehen. Deshalb haben wir uns in den letzten Wochen die Zeit genommen, die Minenkolonie einmal einer Generalüberholung zu unterziehen. Und das Ergebnis kann sich, wie wir finden, sehen lassen:

[Bild: buJGZ0y.png]

Neben offensichtlichen Veränderungen in der Baumasse erwarten euch vor allem in kleinen Details einige Anpassungen. Die offensichtlichste dieser ist der Bahnhof, denn den haben wir nicht nur für überholt erklärt, sondern gleich auch noch eingestampft. Dort, wo ihr einst noch in die Weiten bis nach Tibolat reisen konntet, erwartet euch nun "Graf Mulchos Spielhölle", unser neues Allround-Casino. Neben den bekannten Gewinnspielen erwarten euch dort nun auch solche für Bögen und Rüstungsteile und natürlich die BlockEmp Big-Band im großen Saal.
Direkt nebenan steht das Hofbräuhaus. Dort erwarten euch Oberst Klink und sein Käfig voller Helden mit zahlreichen bayrischen Spezialitäten und natürlich auch diversen Spirituosen.

Ganz neu in der Minenkolonie ist die Schmiede. Diese beheimatet im Außenbereich den fantastischen "Verzauberungs-Rekombulator" sowie den flexiblen Reparateur. Im Gebäude selbst werdet ihr in Zukunft einen XP-Bottler finden (das Entwickeln wir gerade noch), außerdem erwarten euch dort im Obergeschoss ein Verzauberungstisch und zahlreiche Ambosse.

Ebenfalls neu in der Minenkolonie ist die Vergnügungsecke. Dort findet ihr nun eines der beliebtesten Mini-Spiele in Minecraft: Grass v. Mycel und einen weiteren Danger-Path, an dessen Ende ihr eine besondere Auszeichnung erhalten könnt.

Alles in allem erwartet euch in der Minenkolonie zudem viel Neues, was zu entdecken gilt. Schaut mal wieder vorbei und nutzt auch gleich die Reisemöglichkeit in die neue Abbau-Welt.


+++ Wie jetzt, Abbau? +++
Eine Farmwelt für das BlockEmpirium

Ebenfalls neu in der Minenkolonie ist die FSS Nøtterøy, ein Portalschiff. Durch das wie immer im Heck des Schiffes installierte Portal könnt ihr fortan in die Abbau-, bzw. Farmwelt reisen. Dort könnt ihr euch von nun an fernab der Regularien, die für das Farmen in der Minenkolonie gelten, mit allen zum Bauen notwendigen Materialien versorgen. Zu beachten dabei gibt es für euch nicht viel, denn in der Abbau-Welt gelten die meisten der üblichen Regeln nicht. Heißt: Alles, was in der Abbau-Welt steht, darf auch abgebaut werden. Die einzige Ausnahme bilden hierbei von Usern gebaute Häuser. Dennoch: Die Abbau-Welt ist eine Abbau-Welt, keine Bau-Welt.

Für die Abbau-Welt gilt: Gewöhnt euch nicht zu sehr dran, denn wir werden sie immer dann, wenn es entweder ein Versionswechsel oder der Zustand der Map notwendig machen, ersetzen.


[Bild: TEHuvJx.png]


+++ Neuer Moderator & Entwickler +++
Nick verstärkt das Team


Dem ein oder anderen ist es ziemlich sicher schon aufgefallen, aber der Vollständigkeit halber sei auch an dieser Stelle noch einmal erwähnt, dass wir mit Nick einen neuen Moderator im Team haben. Nicks Hauptaufgabengebiet wird vor allem in Sachen Web- aber auch Plugin-Entwicklung liegen. Damit wird er in Sachen Plugins zukünftig Mulcho zur Hand geben.

Weiterhin für euch da sind neben Nick natürlich auch unsere Pixelkünstlerin Dangy sowie Mulcho und Flo
[Bild: 17584705ia.gif]
  Antworten





Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste